Stuttgart Kursliste - Stuttgart

Zurück zur Stuttgart-Hauptseite

Kurse 1 bis 5 von 16 werden angezeigt.

Weiter



25.01.2019

25.01.2019 - Stuttgart

Analytische Psychologie
und Kunsttherapie

Leitung:
Gabriele Mendetzki-Mack, AKJP
Prof. Klara Schattmayer-Bolle, Kunsttherapeutin, Hochschule
für Kunsttherapie Nürtingen


Hier werden Kenntnisse über den Prozess der Entstehung und
zum Umgang mit Bildern und der plastischen Gestaltung im
therapeutischen Kontext vermittelt. Es soll der Zugang zu den
eigenen inneren Bildern geschaffen werden, die einerseits
bewusst wie Fotos abgespeichert sind, andererseits aber durch
den Prozess des Gestaltens selbst entstehen können. Gemeinsam
betrachtet und mit Assoziationen der Gruppe bereichert, führen
sie zu einem erweiterten Verständnis.

Modul I
• Materialerfahrung
• Farben, Farbwirkung, Farbkreis, Bedeutung und Symbolik
• Das Initialbild und seine Bedeutung

Modul II
• Wahrnehmung von Formen und Raumsymbolik
• Beziehung von Bildraum und Form
• Bildbetrachtung: Analysekriterien
• Subjektstufige und objektstufige Betrachtung
• Symbol und Symbolisierungsprozesse

Modul III
• kunsttherapeutische Methoden
• Archetypische Vorstellungen, Traum und Imagination,
Finalität und Spiritualität
• Sandspiel und Aktive Imagination
• praktische Umsetzung der Bezüge
zur Analytischen Psychologie
• Kunst und Psychopathologie (z. B. Prinzhorn)

Leitung:
Gabriele Mendetzki-Mack, AKJP
Prof. Klara Schattmayer-Bolle, Kunsttherapeutin, Hochschule
für Kunsttherapie Nürtingen

Termine:
Freitags, 17.00 – 21.00 Uhr I Samstags, 09.30 – 17.00 Uhr
Modul I Modul II Modul III

25./26.01.19 03./04.05.19 27./28.09.19
08./09.03.19 28./29.06.19 25./26.10.19
05./06.04.19 26./27.07.19 29./30.11.19

Kosten:
3 Module 1600 € (200 € Nachlass)
1 Modul 600 € / Mitgl. 540 € / Studenten 400 €

zertifizierte Fortbildung


25.01.2019

Mehr Infos oder Buchen...




02.02.2019

02.02.2019 - Stuttgart

Sandspieltherapie
Grundlagenkurs

Dozentin Gabriele Mendetzki-Mack, AKJP

Das Therapeutische Sandspiel nach Dora Kalff basiert auf der
Grundlage der Analytischen Psychologie C. G. Jungs. Sie ist geeignet
fü;r alle, die in beratenden, helfenden oder pädagogischen
Bereichen tätig sind, oder für Menschen, die durch spielerische
Methoden sich selbst näher kommen möchten. Es sind keine
Vorkenntnisse nötig, Sie brauchen lediglich die Bereitschaft zur
Selbsterfahrung.

Ablauf
• Kurzer geschichtlicher Überblick
• Symbolverstehen nach C. G. Jung
• Praktische Einführung
• Selbsterfahrung im Sandspiel
• Ausführliche Gespräche über das Erfahrene
• Abschlußgespräche

zertifizierte Fortbildung

Termine:
Samstag, 02.02.19, 11.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 03.02.19, 11.00 - 17.00 Uhr


Dozentin: Gabriele Mendetzki-Mack, AKJP

Kosten:
200 € / 180 € Mitglieder / 100 € Studenten




„Oft wissen die Hände ein
Geheimnis zu enträtseln,
an dem der Verstand
sich vergebens mühte.“
C. G. Jung

02.02.2019

Mehr Infos oder Buchen...




15.02.2019

15.02.2019 - Stuttgart

Gestalttherapie trifft
Analytische Psychologie

Dozentinnen:
Karin Eckert, AP
Marion Kampmann, Gestalttherapeutin

Nach der theoretischen Einführung zu den Grundgedanken der
Analytischen Psychologie und der Gestalttherapie werden wir
uns im Seminar praxisnah und mit einigen Selbsterfahrungselementen
dem Thema „Therapeutische Beziehung“ zuwenden.
Die Unterschiede und Verbindungen beider Psychotherapieschulen
im Umgang mit Patienten werden an Hand verschiedener
„Techniken“ aufgezeigt. Als Teilnehmer/in werden Sie
dadurch die Möglichkeit bekommen, beide therapeutische
Haltungen praxisnah kennenzulernen.

zertifizierte Fortbildung



Termine:

Einführung 15.02.19, 19.00 - 22.00 Uhr
Fortbildung 16.02.19, 10.00 - 16.00 Uhr

Dozentinnen:
Karin Eckert, AP
Marion Kampmann, Gestalttherapeutin


Termin:
Einführung Freitag 15.02.19, 19.00 - 22.00 Uhr
Fortbildung Samstag,16.02.19, 10.00 - 16.00 Uhr



Kosten:
150 € / 100 € für Mitglieder und Studierende

15.02.2019

Mehr Infos oder Buchen...




18.02.2019

18.02.2019 - Stuttgart

Jung am Abend (Montags 20:00)

Dr. Hans Hopf
Flüchtlingskinder - gestern und heute.
Können wir aus der Vergangenheit lernen?



18.02.2019

Mehr Infos oder Buchen...




23.02.2019

23.02.2019 - Stuttgart

Meditation im Tanz
Körper- und Selbsterfahrung


Leitung
Günter Hammerstein, AKJP

Die Meditation im Tanz stellt einen Übungsweg dar, sich über
den Körper in der Bewegung auf das Uns-Wesentliche zu konzentrieren.
Im meditativen Umkreisen der Kreismitte können
zentrale Fragen des Lebens aufsteigen und bewegt werden.
Die Zentrierung auf die Kreismitte unterstützt die Wandlung
vom Ungeordneten zum Geordneten, vom Noch-Unerkannten
zum Erkennen dessen, was integriert werden möchte. Die Kreismitte
kann symbolisch als leitendes und lenkendes Zentrum des
Individuationsweges erfasst werden.
Eine Übungseinheit beginnt mit der Wahrnehmung des Körpers
und leitet über in das Aufnehmen der Bewegung und der Tanzschritte.
Über intensives Wiederholen der Tänze gewinnen die
Tanzenden Zugang zu den persönlichen Ausdrucksmöglichkeiten.
Die Tänze greifen Wandlungsimpulse im Jahreskreis auf,
machen die Kräfte des ewigen Vergehens und Werdens erfahrbar
und initiieren dadurch einen intensiven Selbsterfahrungsprozess.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Seminar

Termine:

Vortrag:
Freitag, 09.11.18, 20.00 Uhr
Meditation im Tanz als Spiel des Lebens -
Aspekte der Umkreisung der Mitte nach Erich Neumann
werden auf die Meditation im Tanz bezogen.

Seminar:
Abschied - Wandlungszeit Samstag, 10.11.18, 10.00 – 17.00 Uhr
Aufbruch - Wandlungszeit Samstag, 23.02.19, 10.00 – 17.00 Uhr
Liebe - Wandlungszeit Samstag, 25.05.19, 10.00 – 17.00 Uhr

Kosten:
50 € pro Termin / 30 € Mitglieder / Studierende CGJI frei

23.02.2019

Mehr Infos oder Buchen...


Weiter

Fotos: © Dieter Klein

c. g. jung analytische psychologie sigmund freud erich neumann henning weyerstrass pixeltown pixel-town mp3 pdf zitate service gesammelte werke collected works quotation bücher kunstdrucke vortrag vortragsreihen audio download