Köln Kursbeschreibung Kurse

Anmeldung zum Kurs

Name
E-Mail
Straße
PLZ/Ort
Telefon


Vom Behandlungsabbruch zur unendlichen Analyse – Fehler in der therapeutischen Begleitung
„Wir alle erleben eigenes Scheitern, sofern wir uns an Ansprüchen messen; entscheidend ist, was wir aus ihm machen, mit welcher Redlichkeit und Intelligenz wir es darstellen.“ Niklaus Roth

Referentin: Dr. paed. Evelyn-C. Becker, Leipzig

Datum: 02.06.2018
Kursnummer: TH-2
Veranstaltungsort: Köln, Melanchthon-Akademie
Teilnahmegebühr: Mitglieder 70,- € / Nichtmitglieder 90,- €



Vom Behandlungsabbruch zur unendlichen Analyse – Fehler in der therapeutischen Begleitung
„Wir alle erleben eigenes Scheitern, sofern wir uns an Ansprüchen messen; entscheidend ist, was wir aus ihm machen, mit welcher Redlichkeit und Intelligenz wir es darstellen.“ Niklaus Roth

Fallbeispiele aus der Geschichte und Gegenwart der psychodynamischen Therapien sollen dargestellt und diskutiert werden unter dem Aspekt des Scheiterns, u.a. mit Fokus auf: Erstkontakt, (Nicht-)Passung der Persönlichkeitsstrukturen von Patient/in und Therapeut/in, Wahl der psychotherapeutischen Techniken und Methoden, familiäre Beziehungen und Konkurrenzsituationen. Eine größere Offenheit für problematische Therapieverläufe, Nebenwirkungen und Behandlungsfehler sowie die Diskussion von Irrungen und Wirrungen (auch von Gutgemeintem) soll helfen, die eigene Arbeit differenzierter zu reflektieren.

Referentin: Dr. paed. Evelyn-C. Becker, Leipzig
Psychoanalytikerin, 1. Vorsitzende der C. G. Jung-Gesellschaft Leipzig
Termin: Samstag, 2. Juni 2018, 10.00 – 18.00 Uhr (8 UStd.)
Ort: Köln, Melanchthon-Akademie
Kostenbeitrag: Mitglieder 70,- € / Nichtmitglieder 90,- €
Anmeldung: Anmeldung erforderlich (s. Seite .....)
Mit 10 Fortbildungspunkten zertifiziert.
TH-2




Widerrufsbelehrung Stand: 25.11.2014

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

C.G. Jung-Gesellschaft Köln

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diese Buchung zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie Ihre Buchung widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung (d. h. die gebuchte Veranstaltung) während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Fotos: © Dieter Klein

c. g. jung analytische psychologie sigmund freud erich neumann henning weyerstrass pixeltown pixel-town mp3 pdf zitate service gesammelte werke collected works quotation bücher kunstdrucke vortrag vortragsreihen audio download