Köln Kursbeschreibung Kurse

Anmeldung zum Kurs

Name
E-Mail
Straße
PLZ/Ort
Telefon


Dr. Irene Berkenbusch-Erbe


Träume in der Literatur

ReferentIn: Frau Dr. Irene Berkenbusch-Erbe

Datum: 12.01.2019
Kursnummer: TS-6
Veranstaltungsort: Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Teilnahmegebühr: 65.-




Seit der Antike spielen Träume in der Literatur eine wichtige Rolle. Schon immer hat die Menschen das Wechselverhältnis zwischen Traum- und Wachwelt interessiert und fasziniert. Es ist spannend zu schauen, wie Träume in der Literatur behandelt werden: Ist es ähnlich, wie wir in unserer Trauminterpretation mit ihnen umgehen, oder anders? Ein wichtiger Unterschied besteht darin, dass Dichter und Schriftsteller Traumdichtungen verfasst haben, in denen sie darzustellen versuchen, was sie am Traum fasziniert. Dabei geht es ihnen um die Verwobenheit des Traumes mit der Handlung, um die Frage, in welcher Weise sich das Geträumte im Verlauf der Handlung erfüllt. Träume, auch die in der Literatur beschriebenen, bieten ein Fenster zum Geheimnis und zur Hintergründigkeit menschlicher Existenz, was uns immer wieder fasziniert.
Im Seminar wollen wir uns mit Texten von Arthur Schnitzler (Traumnovelle), Kafka (Ein Traum), Rainer Marias Rilkes Traum von seiner Mutter und jeweils einem Text aus Marie-Luise Kaschnitz’ und Bernhard Schlinks Erzählungen beschäftigen. Entsprechende Textausschnitte werden zur Verfügung gestellt.

Beginn: Sa., 12. Jan 2019, 13:00
Ende: Sa., 12. Jan 2019, 18:00
Kurs-Nr.: TS-6

Preis: 65,00 EUR pro Platz
Ort: Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

zertifizierte Fortbildungspunkte: 8

ReferentIn: Frau Dr. Irene Berkenbusch-Erbe



Fotos: © Dieter Klein

c. g. jung analytische psychologie sigmund freud erich neumann henning weyerstrass pixeltown pixel-town mp3 pdf zitate service gesammelte werke collected works quotation bücher kunstdrucke vortrag vortragsreihen audio download