München Kursbeschreibung Kurse

Anmeldung zum Kurs

Name
E-Mail
Straße
PLZ/Ort
Telefon



Übungsgruppe Aktive Imagination
für Geübte und Besucher des Vortrags „Einführung in die Aktive Imagination“ am 27.02.2019

Leitung: Dr. Juliane Kärcher, München
Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin,
Dozentin am C. G. Jung-Institut München

Datum: 13.03.2019
Kursnummer:
Veranstaltungsort: Praxis Dr. Juliane Kärcher
Teilnahmegebühr: 75,00 € | 48,00 € (Mitglieder Jung-Gesellschaft)





Termine: 13.03., 03.04., 08.05. und 05.06.2019 - jeweils mittwochs 19.30 - 21.00 Uhr
Ort: Praxis Dr. Juliane Kärcher, Trogerstr. 38 , 81675 München-Haidhausen (U4/5 Max-Weber-Pl)
Trogerstr. 38, 81675 München (U4/5 Max-Weber-Platz)
Kosten 75,00 € | 48,00 € (Mitglieder Jung-Gesellschaft)

Maximale Teilnehmerzahl: max. 6
Info | Kontakt | ANMELDUNG
Telefon: (0 89) 24 40 54 75 (Dr. Kärcher)
E-Mail: praxis.kaercher@web.de oder


BESCHREIBUNG
Die Aktive Imagination (AI) in der Tradition der Analytischen Psychologie C.G. Jungs ist eine Methode, sich praktisch mit dem Unbewussten auseinanderzusetzen. Über innere Bilder wird eine Verbindung zwischen dem Bewusstsein und dem Unbewussten hergestellt. Damit ist es möglich, mit dem Unbewussten in einen Dialog zu treten. Die Methode ermöglicht, ein Verständnis für die eigenen Lebensthemen zu bekommen und dient dadurch der Selbsterfahrung und Individuation sowie dem Aufbau und der Stärkung der Ich-Selbst-Achse bzw. der Transzendenten Funktion.
Sie ist keine Selbsterfahrungs- oder Therapiegruppe. In der Übungsgruppe soll insbesondere die Methode der Aktiven Imagination gemeinsam geübt werden. Es soll die Möglichkeit bestehen, sich über die gemachten Erfahrungen auszutauschen. Damit entsteht gleichzeitig ein Raum für die „Teilhabe an der Weisheit des kollektiven Unbewussten“, die sich über Symbole der Imaginationen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen vielfältig als imaginativer Raum in der Gruppe erfahren lässt. Wichtig ist, dass in der Übungsgruppe die imaginierten Symbole nicht auf das persönliche Unbewusste, sondern auf das kollektive Unbewusste hin bezogen werden.
*) Mitmachen kann, wer entweder mit der „klassischen Methode“ der Aktiven Imagination nach C.G. Jung vertraut ist oder wer den Vortrag „Einführung in die Aktive Imagination“ am 27.02.2019 besucht hat.
Die Gruppe orientiert sich beim gemeinsamen Üben am „klassischen Vorgehen“ der Aktiven Imagination nach C.G. Jung (zusammenfassend R.T. Vogel, 2014, S. 15-50)

Direktlink: https://junggesellmuc.de/uebungsgruppe-aktive-imagination/

https://junggesellmuc.de/Veranstaltungen/vortrag-einfuehrung-in-die-aktive-imagination-2/

Fotos: © Dieter Klein

c. g. jung analytische psychologie sigmund freud erich neumann henning weyerstrass pixeltown pixel-town mp3 pdf zitate service gesammelte werke collected works quotation bücher kunstdrucke vortrag vortragsreihen audio download